Texty z alba Filosofem (Německá verze)

4. května 2010 v 18:03 | Immortal Franklin |  Texty a překlady
Dunkelheit
Wenn die Nacht einfällt
Bedeckt sie die Welt
Mit undurchdringlicher Dunkelheit
Kälte steigt vom Boden auf
Und verpestet die Luft
Plötzlich...
Hat das Leben neue
Bedeutung


Jesus' Tod
Eine Gestalt lag auf dem Boden
So bösartig, dass die Blumen um sie herum
Verwelkten
Eine dunkle Seele lag auf dem Boden
So kalt, dass alles Wasser sich in Eis verwandelte
Ein Schatten fiel über den Wald
Als der Gestalts' Seele dahinwelkte
Denn der Gestalts' Seele war ein Schatten
Ein Schatten der Kräfte des Bösen

Erblicket Die Töchter Des Firmaments
Ich frage mich, wie wird der Winter sein
Wenn ich den Frühling niemals sehen werde
Ich frage mich, wie wird die Nacht sein
Wenn ich den Tag niemals sehen werde
Ich frage mich, wie wird das Leben sein
Wenn ich das Licht niemals sehen werde
Ich frage mich, wie wird das Leben sein
Wenn der Schmerz endlos währt
In jeder Nacht ist das Schwarz anders
In jeder Nacht wünsche ich mir die Zeit zurück,
In der ich durch die alten Wälder ritt
In jedem Winter ist die Kälte anders
In jedem Winter fühle ich mich so alt
So alt wie die Nacht
So alt wie die furchtbare Kälte
Ich frage mich, wie wird das Leben sein
Wenn ich den Tod niemals sehen werde
Ich frage mich, wieso muss das Leben
Ein Leben sein, das ewig währt
Ich frage mich, wie wird das Leben sein
Wenn ich den Tod niemals sehen werde
Ich frage mich, wieso muss das Leben
Ein Leben sein, das ewig währt

Gebrechlichkeit I
Tränen aus den Augen so kalt, Tränen aus den Augen, in das Gras so grün
Als ich hier liege, wird die Bürde von mir genommen für immer und ewig, für immer und ewig
Habt acht vor dem Licht, es kann euch entführen, dahin, wo es kein Böses gibt
Es wird euch entführen, für alle Ewigkeit
Nacht ist so schön (wir brauchen sie so sehr wie den Tag)

Rundgang Um Die Transzendentale Säule Der Singularität
"Die Quelle des Urd ist nicht länger ein dunkles Tief, in das wir starren, sondern ein lebender Strom, der fruchtbar durch die Länder des Nordens fließt. Ja, gegen die höchsten Visionen der Essenz kann sich dieses Leben nun in Entwicklung seiner gründenden Kraft und Sonderlichkeit erheben, erheben zum Allvater, der über Walhall ist, zu ihm, dem wahren Gott..."
(Johan Sebastian Cammermeyer Welhaven)


Gebrechlichkeit II
Instrumental
 

Buď první, kdo ohodnotí tento článek.

Nový komentář

Přihlásit se
  Ještě nemáte vlastní web? Můžete si jej zdarma založit na Blog.cz.